A Story A Day - jeden Tag eine neue Kurzgeschichte auf dein Smartphone!

It was a good run - nach fast vier Jahren werden wir unsere Kurzgeschichten-App einstellen. Einerseits, weil uns die Kurzgeschichten ausgehen, andererseits hat die App auch leider nicht den Erfolg gehabt, den wir uns gewünscht hätten. Bestehende Abos werden ab sofort also nicht mehr verlängert und laufen aus.


Vielen Dank an alle, die uns so lange die Treue gehalten haben! Wer sich für Kurzgeschichten interessiert, schaue am besten auf der Seite von Voland & Quist vorbei.

Geschichte des Tages
Wie ich einmal in der Zeit verschwand

Ich habe so immer meine Probleme mit dem Du und dem Sie. Also dem Sagen. Wie spreche ich einen Menschen an, den ich nicht kenne? Bei einem offensichtlichen Ausländer sage ich ja meistens Sie, weil ich ein Gutmensch bin und ihm Respekt erweisen will. Dabei ist auch das schon wieder Diskriminierung, denn wie erkenne ich überhaupt einen offensichtlichen Ausländer? An der Hautfarbe? Das würde ja bedeuten, dass ich die letzten 50 Jahre in einer Tiefkühltruhe verbracht hätte, in gefrorenem Zustand, um die Zeitspanne meines Lebens zu verlängern. Nein, nein, Hautfarbe ist kein Kriterium mehr. Ich könnte natürlich auch gleich zu allen...

Mehr über Ahne.
Diese Geschichte befindet sich in dem Buch Ab heute fremd, erschienen bei Verlag Voland & Quist.
Häufig gestellte Fragen
Woher kommen eure Geschichten?
Anfangs aus dem Pool des Verlags Voland & Quist mit mehr als 1000 Kurzgeschichten, nach und nach werden neue Autoren und Verlage hinzukommen. Wir treffen eine strenge Qualitätsauswahl.
Welche Kosten kommen auf mich zu?
Die App selbst ist gratis und 5 Geschichten sind schon dabei, d.h. du kannst sofort loslesen. Um denn jeden Tag eine neue Kurzgeschichte zu erhalten, musst du ein Abo abschließen für 3,59 Euro/30 Tage (Android) bzw. 3,99 Euro (iOS). Das Abo ist problemlos monatlich kündbar.
Welche Autoren und Autorinnen sind dabei?
Wie gesagt, zu Anfang kommen sie aus dem Programm des Verlags Voland & Quist, d.h es sind vor allem junge zeitgenössische Autoren und Autorinnen, z.B. aus der Lesebühnenszene, aber auch aus Osteuropa. Mit dabei sind u.a. Kirsten Fuchs, Ahne, Marc-Uwe Kling, Volker Strübing, Jochen Schmidt, Julius Fischer sowie Edo Popovic und Olja Savicevic.
Wie bezahlt ihr die Autoren?
Die Einnahmen werden tagesgenau abgerechnet und nach Abzug von Händlerrabatten fair 50/50 geteilt.
Was passiert mit den Geschichten, nachdem ich sie gelesen habe?
Sie bleiben auf deinem Smartphone und du kannst sie immer wieder lesen.
Wie kündige ich mein Abo?
Ganz unkompliziert direkt in deinem iTunes- oder Google-Play-Account.
Warum kostet das Abo nicht das Gleiche in Android und iOS?
Wir sind mit 3,59 Euro/30 Tage in beiden App-Stores gestartet. Im Januar 2015 hat Apple aber die Preisstufe 3,59 Euro für alle Apps abgeschafft und die Preise auf 3,99 Euro angehoben. Darauf hatten wir also keinen Einfluss.
Redaktionsplan

Ahne

Heute

Wie ich einmal in der Zeit verschwand

Ahne

Morgen

Zwiegespräche mit Gott | heute: Was da ist, ist da

Ahne

24.07.2018

Zwiegespräche mit Gott | heute: Gott ist einsilbig

Ahne

25.07.2018

Nachrufschreiber aufgepasst!

Ahne

26.07.2018

Zwiegespräche mit Gott | heute: Die Erkenntnis braucht Zeit

Archiv

Ahne

21.07.2018

Zwiegespräche mit Gott | heute: Gott ärgern die rasenden Autofahrer in der Choriner Straße

Ahne

20.07.2018

Wie soll man es sagen

Ahne

19.07.2018

Werbung

Ahne

18.07.2018

Zwiegespräche mit Gott | heute: Es ist doch nur einmal im Jahr

Ahne

17.07.2018

Zwiegespräche mit Gott | heute: Im Rahmen der Möglichkeiten

Farbe ändern
Voland & Quist